Urlaubsplaner Excel:
Kostenlose Vorlage zum Download für Excel und als PDF

Die Urlaubsplanung in Unternehmen kann durchaus auch mal unübersichtlich werden. Unsere kostenlose Urlaubsplaner-Vorlage für Excel und als PDF bietet Ihnen eine einfache Lösung eine erste Struktur in Ihre digitale Urlaubsplanung zu bringen.

Fragen rund um die Urlaubsplaner-Vorlage

Wie nutze ich diese Vorlage?

Mit dieser Excel Urlaubsplaner-Vorlage können Sie Ihre eigenen und die Abwesenheiten Ihrer Mitarbeiter schnell und einfach erfassen und eine übersichtliche Urlaubsliste generieren. Füllen Sie einfach die entsprechenden Mitarbeiterdaten (Name, Urlaubstage aus dem aktuellen und evtl. Urlaubsüberträge aus dem vergangenen Jahr) aus. Durch hinterlegte Formeln wird Ihnen dann automatisch der Gesamturlaubsanspruch berechnet. Markieren Sie anschließend im Kalender die Werktage, an denen Urlaub genommen wird mit einem „x“. (Wichtig: Bitte lassen Sie Feiertage und Wochenende aus, da diese sonst mit in die Berechnung einfließen.) Aus dem eingetragenen Urlaub und dem Urlaubsanspruch des Mitarbeiters werden nun die Summe der bereits eingetragenen Urlaubstage und die restlichen freien Urlaubstage berechnet. Alternativ zur Verwendung in Excel können Sie sich die Vorlage auch gerne als PDF herunterladen, ausdrucken und manuell befüllen.

 

Wann macht eine Urlaubsplanung mit Excel oder auf Papier Sinn?

Eine Urlaubsplanung mit Excel macht so lange Sinn, wie es für Sie überschaubar bleibt. Oftmals wird es ab einer gewissen Anzahl an Mitarbeitern einfach unübersichtlich. Und gerade wenn jeder Mitarbeiter seinen Urlaub selber eintragen soll, dieser aber auch entsprechend genehmigt werden muss, kommt Excel an seine Grenzen. In Urlaubslisten zum Ausdrucken sind Änderungen nur bedingt möglich, da es hier schnell zu Verwirrungen kommen kann. 

 

Worauf muss ich achten?

Wichtig ist zunächst, dass in der vorliegenden Urlaubsplaner-Vorlage nur bundesweite Feiertage vermerkt sind. Bundeslandspezifische Feiertage müssen noch individuell eingetragen werden, um bei der Urlaubsplanung berücksichtigt zu werden. Außerdem müssen Sie darauf achten, dass nur Werktage mit einem „x“ gekennzeichnet werden, da sonst auch Feiertage und Wochenenden als Urlaubstage berechnet werden und vom Kontingent abgezogen werden. 

 

Was kostet diese Vorlage?

Mit unserer Urlaubsplaner-Vorlage können Sie sich komplett kostenlos eine Urlaubsübersicht für Ihre Firma erstellen. Sie brauchen lediglich Excel, eine vergleichbare kostenlose Software wie Open Office oder ein anderes Tabellenkalkulationsprogramm um das Excel-Blatt öffnen zu können. Um das PDF zu öffnen, brauchen Sie nur einen Internetbrowser, der das Öffnen von PDF unterstützt. 


Urlaubsplanung mit clockodo

Für den Fall, dass Ihnen die Urlaubsplanung Ihrer Firma mit Excel oder händisch doch zu kompliziert sein sollte, können Sie auch auf einen digitalen Urlaubsplaner zurückgreifen. Ein solcher ist in clockodo integriert. Mitarbeiter können einfach selber Ihren Urlaub planen und Anträge an die Manager und Inhaber verschicken. Diese können Abwesenheitsanträge dann entsprechend genehmigen oder ablehnen. Auch Krankheiten können eingepflegt werden. Alle eingepflegten, genehmigten Abwesenheiten werden dann übersichtlich im clockodo Abwesenheitskalender dargestellt.