Projektzeiten erfassen von überall

tomorrow web GmbH

Cloud-Lösungen machen ortsunabhängig – genau das Richtige im digitalen Zeitalter

Jan Siebert, Geschäftsführer der tomorrow web GmbH, spricht mit Katharina von clocko:do darüber, wie er dank digitaler Lösungen und Cloud-Software in der ganzen Welt arbeiten und seinen Traum verwirklichen konnte.

Jan, möchtest du dich einmal vorstellen?

Danke, sehr gerne. Ich bin Jan und Inbound-Marketer aus Überzeugung. 2017 habe ich mich selbstständig gemacht und war als Remote Worker in Panama, Kolumbien und auf einem Schiff mitten im Ozean. Mittlerweile habe ich mich vergrößert, die tomorrow web GmbH gegründet und fünf Angestellte eingestellt. Gemeinsam unterstützen wir unsere Kunden bei ihren Blogs, Social-Media-Auftritten und vielem mehr. Die Digitalisierung mit ihren tollen Lösungen hat mir bei beiden Vorhaben sehr geholfen.

Wie genau konnte ein Tool für Zeiterfassung dir dabei helfen?

Ortsunabhängig in der Welt unterwegs zu sein funktioniert am besten mit Cloud-Lösungen. Viele Programme, wie zum Beispiel clocko:do, bieten alle Funktionen zur Zeiterfassung online an und ich kann sie überall hin mitnehmen. Ich wollte frei und flexibel sein. Einen starren 9-to-5-Job konnte ich mir nicht vorstellen und war froh, dass es Möglichkeiten für digitale Nomaden gab. Remote Arbeiten ist die Zukunft des digitalen Arbeitslebens. Und für meine Mitarbeiter ist die Arbeitszeiterfassung im Alltag total praktisch. Damit kann man ja auch Urlaube und sowas eintragen.

Digitales Arbeiten ist mir wichtig – clocko:do und meine anderen Tools machen mich ortsunabhängig.
tomorrow web Jan Siebert

Jan Siebert

Jan Siebert hat sich 2017 als Inbound-Marketer selbstständig gemacht und bereiste arbeitend die Welt. Von überall aus beriet er seine Auftraggeber rund um deren Marketing. Mittlerweile kümmert er sich als Geschäftsführer der tomorrow web GmbH von München aus mit seinen Angestellten um die Belange der wachsenden Kundschaft.

Inhaber: Jan Siebert
Branche: Inbound-Marketing
Standort: München
Mitarbeiter: 6
Gründung: 2017
clocko:do-Nutzung seit: 2017
www.janschulzesiebert.com

In a nutshell

Ob unterwegs oder im festen Büro – clocko:do bietet Jan Siebert alle wichtigen Funktionen. Die Cloud-Lösung eignet sich sowohl für die Projektzeiten digitaler Nomaden als auch für Kleinunternehmer, deren Angestellte ihre Arbeitszeiten erfassen. Die Berichte zeigen für alle Fälle sämtliche wichtigen Details.

Alle Funktionen 14 Tage kostenlos testen

Du sprichst von Cloud-Lösungen. Welche hast du noch im Einsatz?

Neben clocko:do nutze ich noch lexoffice für meine Rechnungsstellung. Über die Schnittstelle kann ich die Projektdaten, die ich in der Zeiterfassung sammle, direkt zur Rechnungsstellung übergeben. Es ist toll, dass so vieles mittlerweile online funktioniert, und wenn die Programme dann noch zusammenarbeiten, erspart mir das eine Menge Zeit! Das ist auch der Grund, warum ich mich für diese Lösungen entschieden habe.

Welche Features von clocko:do würdest du anderen ans Herz legen?

Der Berichtsbaukasten ist eine riesige Hilfe. Durch die flexiblen und detaillierten Berichte kann ich meinen Kunden genau zeigen, was ich wann für sie gemacht habe. Wir tracken unsere Projekte und Leistungen einzeln und clocko:do spuckt das direkt sortiert aus. Weil auch der Stundensatz erfasst wird, sieht man sofort, wie viel eine Arbeit einbringt. Und am Monatsende kann ich für jeden Kunden über einen Bericht meine Arbeit schön und einfach abrechnen.

clocko:do ist eine schlanke und smarte Anwendung, die genau auf meine Bedürfnisse passt.

Wenn du schon Bedürfnisse anschneidest: Wofür hättest du gerne mehr Zeit?

Mittlerweile bin ich etwas ruhiger geworden. Sesshaft, könnte man fast sagen (lacht). Ich habe eine Familie gegründet und schaffe es zum Glück, dieser einiges meiner Zeit zu widmen. Aber mehr schadet da natürlich nie. Ich würde also mit meinen Lieben gemütlich frühstücken und dann einen langen Spaziergang machen.

Was kannst du Gründern und jungen Unternehmen aus deinen Erfahrungen noch mitgeben?

Sich zu vernetzen und untereinander auszutauschen ist das A und O! Ich habe als Remote Worker unterwegs so viel von anderen gelernt. Nicht nur, was die Inhalte meiner Arbeit angeht, sondern auch, wie man am besten arbeitet, was in der eigenen Branche weltweit passiert und was alles möglich ist. Digitale Nomaden leben eine Sharing-Community, in der Wissensaustausch immer und überall stattfindet. In meinem ersten Job nach dem Studium war ich außerdem in einem Startup, das mit seinen Mitarbeitern auf Workations gegangen ist, also zum Beispiel mit allen eine Woche auf Mallorca war. Mit den richtigen Tools geht das gut und es eignet sich auch für Unternehmen mit mehreren Angestellten, nicht nur für Solo-Selbstständige.

Danke dir für das Interview, Jan!

Jan Siebert

Setup

clocko:do

Arbeitszeiterfassung
Projektzeiterfassung
Berichte/Projektcontrolling
Abwesenheiten

lexoffice

Angebotserstellung
Rechnungsstellung

> Mehr Infos zu lexoffice

Andere Kunden-Stories

Alle Funktionen 14 Tage kostenlos testen

Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere AGB und unsere Datenschutz­erklärung und bestätigen, dass Sie clockodo als Unternehmer nutzen.

Nutzen Sie die Erfahrungen von 6.000 weiteren Unternehmen:

Bechtle Mannheim LogoBechtlePeerigon LogoPeerigon GmbH
Phoenix Logistik LogoPhoenix LogistikFieda LogoFidea