Mitarbeiterberichte

Überstunden, Urlaubszeiten, Krankheitstage, Stundenkonten, Pausen:
Die Mitarbeiterberichte liefern Ihnen alle wichtigen Kennzahlen auf einen Blick. 

Überblick aller Mitarbeiter

Mit Hilfe der Mitarbeiterberichte können Sie sich schnell einen genauen Überblick über die Stundenkonten Ihrer Mitarbeiter inklusive Überstunden, Urlauben und Krankheitstagen verschaffen.

In der ersten Ansicht sehen Sie eine Tabelle aller Mitarbeiter mit den wichtigsten Informationen. Überschreitungen oder mögliche Fehler werden Ihnen hier direkt rot angezeigt. Durch einen Klick auf einen Mitarbeiter gelangen Sie zur detaillierteren Ansicht des einzelnen Mitarbeiters.

Link zu Ihren Mitarbeiterberichten

Ansicht eines einzelnen Mitarbeiters

Öffnen Sie den Bericht eines einzelnen Mitarbeiters, so öffnet sich ein Kalenderblatt, in welchem Sie die Arbeitszeiten des Mitarbeiters angezeigt bekommen. Sie sehen auf einen Blick, wann der Mitarbeiter seine Soll-Stunden genau erfüllt (graue Zeit und Haken), wann zu wenig (roter Eintrag) und wann zu viel (grüner Eintrag) gearbeitet hat. Zudem sehen Sie Feiertage, Urlaube und Krankheitstage im Kalender vermerkt. Und für nicht eingehaltene Pausenvorschriften bekommen Sie ein Warnsymbol angezeigt.

Am Ende einer Zeile sehen Sie ob der Mitarbeiter die Wochen-Soll-Arbeitsstunden erfüllt hat. Auch hier steht ein grauer Eintrag wieder für „genau erfüllt“, ein roter Eintrag für zu wenig geleistete Stunden und ein grüner Eintrag für produzierte Überstunden. Am Ende eines Monats wird aus den Wochensummen auch nochmal eine anschauliche Summe gebildet.

Im oberen Bereich des Mitarbeiterberichts haben Sie die Möglichkeit einzustellen, ob Sie die exakte Stundenanzahl angezeigt bekommen wollen oder nur die entstandene Differenz. Dies verstellen Sie mit einem kleinen Regler.

Mittig sehen Sie die Abwesenheiten des Mitarbeiters aufgeschlüsselt nach Urlaub und Krankheitstagen.

Und auf der rechten Seite finden eine Auflistung über den aktuellen Stand des Stundenkontos und eine Aufschlüsselung dieser Stunden nach Soll-Stunden und weiteren relevanten Informationen wie Überstundenüberträgen, abgebauten, ausbezahlten oder gestrichenen Überstunden.

Wussten Sie schon?!

Die Daten der Mitarbeiterberichte eignen sich perfekt für Ihre Lohnbuchhaltung! Sie können die Daten direkt an eine angebundene Software übergeben oder per CSV-Export für weitere Anwendungen verfügbar machen.