Verwaltung von Mitarbeiterrechten

Um jedem Mitarbeiter individuelle Zugriffsrechte zuzuordnen, können Sie in der Mitarbeiterverwaltung diese genauer bestimmen.

Mitarbeiterrechte

In clockodo sind 3 Rollen für Mitarbeiterrechte hinterlegt.

Inhaber: Als Inhaber haben Sie alle Zugriffs- und Änderungsrechte.

Manager: Manager haben bis auf wenige Ausnahmen die gleichen Rechte wie der Inhaber. Das Einzige was Manager nicht können: den Inhaber oder die Firma löschen, die Zahlungsinformationen bearbeiten, Backups anlegen, einspielen und löschen.

Mitarbeiter: Für Mitarbeiter können viele kleine individuelle Einstellungen vorgenommen werden. So können verschiedenen Mitarbeitern unterschiedliche Kunden und Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Die Zugriffsrechte der verschiedenen Rollen

Individuelle Mitarbeiterrechte

Beim Anlegen des Mitarbeiters konnten Sie bereits eine Rolle für Zugriffe vordefinieren. Diese können Sie unter "Rechte" im Menü des jeweiligen Mitarbeiters genauer einstellen.

Zum Einen können Sie diese Rolle komplett ändern (z. B. von Mitarbeiter zu Manager oder umgekehrt) und dem Mitarbeiter somit grundsätzlich mehr oder weniger Rechte geben.

Zum Anderen können Sie diese Rolle genauer bestimmen, indem Sie dem Mitarbeiter erlauben, die Abwesenheiten anderer Mitarbeiter einzusehen, Kunden und Projekt anzulegen oder aber indem Sie ganz genau auswählen zu welchen Kunden, Projekten und Leistungen er Zeiten erfassen kann. Auch den Zugang zu Berichten können Sie hier für jedes einzelne Projekt eingrenzen.

Wussten Sie schon?!

Sie können im Zuge der Rechtevergabe Bearbeitungssperren einrichten!

So können Sie zum Beispiel verhindern, dass Mitarbeiter ihre bereits abgerechneten Zeiteinträge nochmals bearbeiten.