Rechnungen erstellen

Erstellen Sie aus Ihren abrechenbaren Zeiten direkt und einfach fertige Rechnungen.

Anwendungen verknüpfen

Um aus Ihren Zeiteinträgen Rechnungen zu erstellen, können Sie clockodo direkt mit einer Online-Software zur Rechnungserstellung verknüpfen. Die Möglichkeit zur Verknüpfung haben Sie im Bereich Add-Ons in Ihren Einstellungen. Hierzu benötigen Sie einen Zugang bei einem unserer Partner-Anbieter. Je nach Anwendung, können Sie dann mit Ihren Login-Daten und / oder einem angepassten API-Key die 2 Anwendungen miteinander verbinden. Sollte Ihre gewünschte Anwendung nicht direkt mit clockodo verbunden werden können, können Sie auch jederzeit die Daten per CSV-Export in jede beliebige Buchhaltungssoftware importieren.

Link zu Rechnungsanwendungen
Verknüpfung mit einer Rechnungsanwendung

Rechnungserstellung

Im Detail geschieht die Rechnungserstellung mit clockodo dann wie folgt:

Sie erfassen Ihre Zeiten in clockodo basierend auf Kunden, Projekten, Leistungen und Beschreibungen.

Nach Abschluss eines Projekts oder am Monatsende, fakturieren Sie ihre Zeiten: Sie wählen im Berichtsbaukasten alle Zeiten aus, die Sie in Rechnung stellen wollen. Sie können nun entweder Rechnungen für einzelne Gruppen oder Positionen erstellen. Hierzu wählen Sie am Ende der jeweiligen Zeile das Werkzeugsymbol aus. Oder aber Sie können direkt den gesamten, erstellten Bericht in Rechnung stellen, indem Sie am Ende der Seite „Rechnung erstellen“ auswählen.

Erstellung einer Rechnung

Anschließend öffnet sich ein Fenster zur Rechnungserstellung.

Zunächst können Sie auswählen, welchem Kunden aus Ihrer Rechnungsanwendung diese Rechnung zugeordnet werden soll. Sollten Sie den Kunden vorab aus der Rechnungsanwendung zu clockodo importiert haben, wird der Adressat automatisch zugeordnet.

Im Folgenden können Sie die Gruppierung Ihrer Zeiten abändern und somit direkt die Texte Ihrer Rechnungspositionen direkt beeinflussen. Per Drag-And-Drop-Funktion können Sie dabei verschiedene Textbausteine in die Rechnungspositionen ziehen. Die Texte der Rechnungspositionen können sich aus zwei Textblöcken zusammensetzen. Die meisten der angebundenen Rechnungsanwendungen ermöglichen für jede Rechnungsposition einen Titel und einen Beschreibungstext. Diese beiden Felder können Sie nun nach Ihren Wünschen befüllen. Des Weiteren können Sie die Trennzeichen abändern. Durch ein Klicken auf „/“ öffnet sich ein Menü mit weiteren Trennzeichen, so dass Sie das für sich passende Zeichen auswählen können.

Wünschen Sie in Ihrer Rechnungsstellung eine Auflistung der einzelnen Zeiteinträge, so können Sie den Textbaustein „Start- und Endzeit“ in Ihren Rechnungspositionen platzieren.

Dialogfenster zur Rechnungserstellung

Das generieren der Rechnungspositionen passiert in clockodo. Diese werden dann in einem Rechnungsentwurf an Ihre verknüpfte Rechnungsanwendung übertragen. Sie können die Rechnung anschließend in Ihrer Rechnungsanwendung noch bearbeiten, fertigstellen und müssen diese dann nur noch versenden.

Im Übrigen können Sie die Kunden Ihrer Rechnungsanwendung mit clockodo-Kunden verknüpfen, so dass die Rechnungsstellung automatisch an den richtigen Adressat geht. Alternativ wählen Sie beim Erstellen der Rechnung händisch den Zielkunden aus, welchem die Rechnung zugeordnet werden soll.

Übergabe der Rechnung an Rechnungsanwendung