Arbeitszeitvorschriften

Je nach Land oder tariflichen Vereinbarungen müssen Ihre Mitarbeiter eventuell bestimmte maximale Arbeitszeiten einhalten und Pausen durchführen. Sie können diese Vorgaben mithilfe von Vorschriften in clockodo abbilden.

Vorlagen für Zeit-Vorschriften

Um Ihren Mitarbeitern bestimmte Zeit-Vorschriften zu hinterlegen, öffnen Sie das Menü „Zeit-Vorschriften“ in Ihrem Stammdaten.

Hier finden Sie nun direkt eine Reihe von Vorlagen mit kurzen Beschreibungen. Die Vorlagen untergliedern sich in Arbeitszeit-Vorschriften und Pausenzeit-Regelungen. Um eine der bereits angelegten Vorlagen für Ihre Firma als Standard zu hinterlegen, klicken Sie auf den Stern am Ende der Zeile.

Sollten in Ihrem Unternehmen keine speziellen Vorgaben zu Beachten sein, können Sie hier einfach die hinterlegte Vorlage für Ihr Land auswählen, welche die gesetzlichen Regelungen enthält und brauchen nichts weiter konfigurieren.

Direkter Link zu Ihrem Zeit-Vorschriften Menü

Neue Zeit-Vorschrift anlegen

Sollte bei den vorangelegten Arbeitszeitregelungen nicht die passende Vorschrift dabei sein, können Sie diese bequem und schnell anlegen. Gehen Sie hierzu im „Zeit-Vorschriften“ Menü Ihrer Stammdaten auf „Neue Vorschrift hinzufügen“. Sie können nun die Vorschrift benennen und direkt auswählen ob diese als Standard hinterlegt werden soll. Nun geben Sie die maximale Arbeitszeit pro Tag und / oder pro Woche ein. Zudem können Sie angeben wie lange ein Mitarbeiter maximal am Stück arbeiten darf, ohne Pause zu machen. Desweiteren können Sie bestimmen, ob Soll-Pausen als Arbeitszeit gutgeschrieben werden.

Sie können die erfasste Arbeitszeitregelung dann theoretisch schon so speichern. Sie können aber auch noch direkt die passenden Pausenregelungen hinterlegen. Hier geben Sie an, wie viele Minuten Pausen, ab wie viel Stunden Arbeitszeit nötig sind und wie diese Pausen eventuell gesplittet werden können.

Selber erstellte Regelungen können über das Stiftsymbol am Ende der Zeile jederzeit individuell abgeändert oder über das „x“ gelöscht werden.

Zeitvorschriften für einzelne Mitarbeiter anpassen

Sollten Sie einzelne Mitarbeiter haben, die nicht zu den Firmenstandard-Vorschriften arbeiten, können Sie dies in den Soll-Arbeitszeiten des jeweiligen Mitarbeiters in der Mitarbeiterverwaltung anpassen.

Am Ende der Seite „Soll-Arbeitszeiten“ finden Sie den Menüpunkt „Vorschrift für maximale Arbeitszeiten und Pausen“. Hier können Sie dann die gewünschte Vorschrift auswählen.