Zeiterfassung meets Lohnabrechnung

  • News
  • 10.03.2016

Wir haben unsere Zeiterfassung mit der Lohnabrechnung Sage Entgelt & Personal verknüpft. Über die Schnittstelle haben Sie die Möglichkeit, Ihre in clockodo erfassten Arbeitszeiten einfach, fehlerfrei und schnell an die Lohnabrechnungssoftware zu übertragen.

Um die neue Funktion zu nutzen benötigen Sie einen Account bei Sage Entgelt & Personal. Testen Sie Sage Entgelt & Personal jetzt 30 Tage kostenfrei.

Über Sage Entgelt & Personal

Wie Ihre Zeiterfassung clockodo ist auch das Lohnabrechnungsprogramm Sage Entgelt & Personal eine moderne Onlinelösung. Dabei ist es egal, ob Sie Lohnabrechnungs-Einsteiger oder Profi sind; dank hilfreichem Vorschlagwesen und verschiedenen Automatismen während des Abrechnungsprozesses gelangen Sie zeitsparend und sicher zum korrekten Lohnschein.

Intelligente Assistenten unterstützen Sie bei der Lohnabrechnung und führen Sie durch die einzelnen Schritte. Eine Stammdatenprüfung prüft alle Eingaben noch einmal auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Im Anschluss führen Sie eine Testabrechnung durch und können sich alle Abrechnungsergebnisse vorab anschauen. Ist alles korrekt, erfolgt die Echtabrechnung mit der automatisierten Meldung an Ämter und Kassen.

Nach der Abrechnung stehen Ihnen alle abrechnungsrelevanten Dokumente strukturiert zur Verfügung. Neben dem druckfähigen Lohnschein können Sie auf Lohnjournal, Jahreslohnjournal, Buchungsbelege und SEPA-Zahlungsträger für Ihr Online-Banking zurückgreifen.

Integration in clockodo

Die Schnittstelle zwischen clockodo und Sage Entgelt & Personal ermöglicht Ihnen das schnelle und fehlerfreie Übertragen Ihrer online erfassten Arbeitszeiten in die monatliche Lohnabrechnung. So sparen Sie nicht nur Zeit, sondern vermeiden auch unnötige Fehler.

Zu erst müssen Sie die beiden Anwendungen miteinander verbinden. Rufen Sie dazu Ihre Firmeneinstellungen auf (Zahnrad-Symbol rechts oben) und folgen Sie den Anweisungen zur „Verknüpfung mit einer Online-Lohnabrechnungsanwendung“ ganz unten aunf der Seite.

Unter den Mitarbeiterberichten finden Sie anschließend einen neuen Link: „Lohnabrechnung an Sage übertragen". Per Klick öffnet sich der nebenstehende Dialog. Hier wählen Sie aus, welche Mitarbeiter Sie übertragen möchten (Checkbox rechts) und sehen eine Vorschau der Stundenanzahl für die Lohnabrechnung. Falls Ihre Mitarbeiter in clockodo und Sage unterschiedliche Benennungen haben, z.B. in clockodo nur die Initialen nutzen, legen Sie hier einmalig die Zuordnung fest.

Die Übertragung erfolgt immer für den in der Lohnabrechnung aktuellen Abrechnungsmonat. Sobald Sie die Lohnscheine für einen Monat in der Anwendung erstellt haben, ermöglicht clockodo die Übertragung des nächsten Monats.

Per Klick auf den Speichern-Button werden die Arbeitszeiten übertragen und stehen direkt zur Weiterverarbeitung in Sage Entgelt & Personal zur Verfügung.


Ähnliche Beiträge


Kommentar schreiben