Tip of the Day: Kunden erlauben, Berichte einzusehen

  • News
  • 15.06.2016

Immer wieder hören wir, dass clockodo-Nutzer dritten Personen, zum Beispiel Kunden, Ihre Arbeitszeiten freigeben wollen. Das ist in wenigen Schritten zu erledigen, die wir Ihnen im Folgenden erklären.

Zunächst ist es notwendig, dass das Unternehmen für den Kunden einen clockodo-Account anlegt. Über die Mitarbeiterverwaltung und „Mitarbeiter hinzufügen“ können Name, E-Mail-Adresse und die Zugriffsrolle ausgewählt werden. Hier wählen Sie „Mitarbeiter“. Über das Zahnrad kommen Sie auf den Punkt „Zugriffsrechte bearbeiten“.

Nun kommt es darauf an, welche Berichte Sie Ihrem Kunden präsentieren wollen. Dafür deaktivieren Sie „Zeiten eintragen“ und „Berichte bearbeiten“, aktivieren jedoch „Berichte sehen“ bei dem Projekt, welches Sie zur Draufsicht für den Kunden freigeben wollen.

Der Kunde bekommt seine Zugangsdaten per E-Mail zugesendet und kann die Berichte nach dem Login unter dem Punkt „Projektberichte“ einsehen. Da manche Unternehmen finanzielle Eckdaten nicht freigeben möchten, arbeiten wir derzeit daran, diese verbergen zu können.


Ähnliche Beiträge


Kommentar schreiben