Du darfst, du darfst nicht: clockodos erneuertes Rechtesystem

  • News
  • 04.04.2012

Das Rechtesystem von clockodo wurde überarbeitet. Es ist Ihnen nun möglich für jeden Mitarbeiter genau zu bestimmen, auf welche Kunden oder Projekte er Zugriff haben soll. Das Wichtigste vorab: Alle Ihre Mitarbeiter haben nach dem heutigen Update exakt die gleichen Rechte wie vor dem Update. Sie können die Rechte nun allerdings bearbeiten und verfeinern.

Bislang gab es innerhalb clockodos drei Benutzer-Rollen die Sie Ihren Mitarbeiter zuweisen konnten: Besitzer (des Accounts), Manager und Mitarbeiter. Der Mitarbeiter hatte die wenigsten Zugriffsmöglichkeiten. Dies bleibt auch nun so, jedoch mit weiteren Einstellungsmöglichkeiten. In Ihrer Mitarbeiterverwaltung finden Sie zu jedem Benutzer mit der Rolle "Mitarbeiter" einen neuen Button der ein Schlüsselsymbol zeigt. Über diesen können Sie die Zugriffsrechte des Benutzers einstellen. Das folgende Bild zeigt eine beispielhafte Zugriffsrechteverwaltung zu einem Mitarbeiter:

Wie Sie sehen, kann zu jedem Kunden und zu jedem Projekt genau angegeben werden ob der Benutzer Zeiten erfassen, Berichte sehen oder sogar Berichte bearbeiten darf (z.B. Zeiteinträge anderer Benutzer bearbeiten). In der Anwendung finden Sie zu den einzelnen Rechten genaue Beschreibungen, welche Auswirkungen das Zuweisen des jeweiligen Rechts hat. Auch ansonsten haben wir viel Wert auf die Transparenz des Rechtesystems gelegt:

  • Jeder eingeschränkte Mitarbeiter kann über eine Zugriffsliste nachsehen zu welchen Projekten und Kunden er welche Zugriffsrechte besitzt (natürlich werden dem Mitarbeiter nur Kunden und Projekte aufgelistet zu denen er mindestens ein Zugriffsrecht besitzt)
  • Sie können zu jedem Kunden und zu jedem Projekt nachsehen, welche Mitarbeiter welchen Zugriff haben
  • Kann ein Mitarbeiter bestimmte Zeiteinträge nicht bearbeiten oder löschen, teilt ihm clockodo stets den genauen Grund dafür mit – welche Berechtigungen ihm also fehlen

Das folgende Bild zeigt die Zugriffs-Übersicht für ein Beispielprojekt:

In diesem Zusammenhang haben wir eine weitere kleine, aber arbeitserleichternde Funktion eingebaut: Hat ein Mitarbeiter nur Zugriff zu genau einem Projekt, so ist dieses in der Stoppuhr und den Zeiteintragsformularen immer bereits vorausgewählt.


Ähnliche Beiträge


Kommentar schreiben