Arbeitspausen eintragen: Elternzeit und Co.

Zusätzlich zu den vorhandenen Abwesenheitstypen können Sie nun auch Arbeitspausen eintragen, etwa für eine Elternzeit.

In den Stammdaten unter Abwesenheiten finden Sie neben dem grünen Plus-Button zum „Abwesenheiten eintragen“ rechts einen grauen Plus-Button. Dort können Inhaber und Manager einen Zeitraum für eine Arbeitspause eines Mitarbeiters eintragen.

Die Sollstunden werden für diesen Zeitraum ausgespart. Diese Einstellung können Sie manuell ändern und Sollstunden eintragen, wenn beispielsweise ein Elternteil in Teilzeit weiterarbeitet.


Kommentar schreiben

www.clockodo.com