Arbeitspausen eintragen: Elternzeit und Co.

Zusätzlich zu den vorhandenen Abwesenheitstypen können Sie nun auch Arbeitspausen eintragen, etwa für eine Elternzeit.

In den Stammdaten unter Abwesenheiten finden Sie neben dem grünen Plus-Button zum „Abwesenheiten eintragen“ rechts einen grauen Plus-Button. Dort können Inhaber und Manager einen Zeitraum für eine Arbeitspause eines Mitarbeiters eintragen.

Die Sollstunden werden für diesen Zeitraum ausgespart. Diese Einstellung können Sie manuell ändern und Sollstunden eintragen, wenn beispielsweise ein Elternteil in Teilzeit weiterarbeitet.


Kommentare

  • Jutta G. 16.12.2019 Anworten

    Hallo liebes clockodo Team,
    wäre es möglich, dass Sie in der Abwesenheit neben Urlaub/Ü-Std-Abbau/Mutterschutz noch eine weitere Abwesenheit "Freistellung" hinzufügen? Derzeit müssen wir mit einem internen Projekt "Freistellung" arbeiten, welches wir bei Mitarbeitern, die gekündigt wurden / gekündigt haben und bis zum Zeitpunkt ihres Austritts frei gestellt sind, und diese Tage mit den Soll-Stunden bebuchen.

    Danke und liebe Grüße
    Jutta

    • clockodo Logo

      Vera Keßler 17.12.2019

      Hallo Jutta,

      danke für dein Feedback und den damit verbundenen Vorschlag.
      Ihr könntet die Freistellung als „Sonderurlaub“ mit einer entsprechenden Notiz eintragen. Dann habt ihr die Freistellung, wie gewünscht als Abwesenheit erfasst und müsst nicht umständlich Stunden auf ein internes Projekt buchen. Alternativ könnt ihr aber auch einfach den Zeitraum der Sollarbeitszeiten mit einem Enddatum hinterlegen, sodass ab diesem Moment keine weiteren Sollstunden mehr anfallen.
      Ich hoffe das hilft euch schon etwas weiter. Ich nehme euren Wunsch aber natürlich gerne auf.

      Liebe Grüße,
      Vera Keßler
      clockodo Customer Success

  • Simone 24.03.2020 Anworten

    Hallo!
    Bei mir ist unter Stammdaten/Abwesenheiten der neue graue Knopf für die Elternzeit nicht zu finden. Ich bin Einzelunternehmerin und nutze Clockodo allein - spielt das eine Rolle?
    Besten Gruß, Simone

    • clockodo Logo

      Vera Keßler 24.03.2020

      Hallo Simone,

      sofern Sie für sich Sollarbeitszeiten angelegt haben, sollte auch die Möglichkeit bestehen eine Arbeitszeitpause einzugeben. Gerne können wir uns das mal zusammen anschauen. Melden Sie sich doch bei unserem Support. Wir sind gerne für Sie da.

      Liebe Grüße,
      Vera Keßler
      clockodo Customer Success

  • Birgit 07.05.2020 Anworten

    Kann man auch einrichten, dass der Zeitraum der Arbeitspause in der Urlaubschronologie zu sehen ist und dass man dort eine Bemerkung reinschreiben kann, wie Elternzeit? Im Nachgang finde ich keine Möglichkeit mehr zur Dokumentation.

    • clockodo Logo

      Vera Keßler 07.05.2020

      Hallo Birgit,

      die Arbeitspausen sind im Abwesenheitskalender leider nicht ersichtlich. Tut mir leid.
      Um Abwesenheiten hier angezeigt zu bekommen, müssen diese unter my.clockodo.com/de/absence einpflegt werden.

      Gerne nehme ich Ihr Feedback aber auf, damit wir zukünftig auf Ihre Wünsche eingehen können.

      Liebe Grüße,
      Vera Keßler
      clockodo Customer Success

  • Simone 23.11.2020 Anworten

    Liebes Clockodo Team

    Ich muss die gespeicherte Arbeitspause wieder löschen. Wo kann ich diese bearbeiten?

    • clockodo Logo

      Vera Keßler 23.11.2020

      Hallo Simone,

      Arbeitspausen an sich werden ja durch eine Unterbrechung in den Sollarbeitszeiten dargestellt. Angenommen eine Arbeitspause sollte vom 01.02. - 31.03. gehen, dann wird der Sollzeitraum davor bis einschließlich 31.01. gehen und der danach am 01.04. beginnen. Um die "Pause" zu löschen können einfach die Zeiträume angepasst werden. Zum Beispiel indem der zweite Eintrag (ab dem 01.04.) komplett gelöscht wird und dem ersten Eintrag (bis zum 31.01.) das Enddatum entfernt wird. Dann gelten die hier eingetragenen Sollarbeitszeiten wieder fortlaufend.

      Sollte es dazu noch Fragen geben, wenden Sie sich gerne direkt an unser Customer Success Team!

      Liebe Grüße,
      Vera Keßler


Kommentar schreiben

www.clockodo.com